Sicherheitsfonds

Bedrohten Redaktionen und Medienschaffenden in Deutschland steht ein Sicherheitsfonds für Schutzmaßnahmen zur Verfügung, um Angriffsrisiken zu minimieren. Hierzu zählen unter anderem die Ausstattung von Redaktionsräumen mit Überwachungskameras, die Ausrüstung von Journalist:innen mit Schutzwesten oder die Begleitung durch Sicherheitspersonal.

Antrag

  • Anschreiben, in dem die Notwendigkeit der Sicherheitsmaßnahme hervorgeht
  • Nachweise über die journalistische Tätigkeit
  • Nachweis über die Bedrohungslage
  • Kostenaufstellung der geplanten Maßnahmen

Bitten senden Sie die Unterlagen in einer pdf Datei an: helpdesk@ecpmf.eu.

Hinweis: Unser Projekt wird aus öffentlichen Mittel finanziert. Daher können wir nicht alle eingehenden Anfragen finanziell unterstützen.

Vorläufiges Projektende: 31. März 2021

Support

Get in contact

Signal: +49 176 43839637

Email: helpdesk@ecpmf.eu

If you are a journalist searching for help through one of ECPMF’s support programmes, you can get in contact with us.

Read news by categories:

Related news

Support

ECPMF supports media professionals under threat and in exile in Germany

ECPMF offers a broad variety of support programmes for threatened and exiled journalists in Germany.

READ MORE
Support

Das ECPMF unterstützt bedrohte und exilierte Medienschaffende in Deutschland

Das ECPMF bietet auch weiterhin eine große Auswahl an Unterstützungsangeboten für in Deutschland lebende, exilierte Journalist:innen an.

READ MORE
Helpdesk

Unsere erste Stipendiatin – Eine Initiative des Helpdesk

Über die Funktionsweise des Helpdesk: Der Helpdesk hat das Ziel Journalist*Innen im Exil in Deutschland zu unterstützen und sie darin zu befähigen ihrer journalistischen Arbeit nachzugehen. Der Helpdesk reagiert damit auf […]

READ MORE
Helpdesk

Our first scholar – The Helpdesk initiative

What is the Helpdesk?  The Helpdesk responds to some of the challenges exiled journalists in Germany are facing – with the goal to empower them and to support them to continue  […]

READ MORE